Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

03925 8519707
News
08. Apr 2019
Silber und Bronze - DM ...
06./07.04.2019 – Am vergangenen Wochenende wurden in Chemnitz die ... mehr
News
31. Mär 2019
Arawaza Cup 2019
Am Samstag, den 30. März 2019, fand in Halle/ Saale der internationale ... mehr
Weitere News:
  • 14. ZWÖNITZTALPOKAL 2019 mehr
  • Luisa Brett und Ben Heller bei der ... mehr
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 225154
Heute: 10

Arawaza Cup 2019

31. Mär 2019 | KT
Arawaza Cup 2019
Am Samstag, den 30. März 2019, fand in Halle/ Saale der internationale Arawaza - Cup statt. Insgesamt 1135 Sportler aus 153 Vereinen und 24 Nationen versammelten sich in der Brandberge Sporthalle. Das hohe internationale Niveau, zeigte sich in den vielen teilnehmenden Nationen, unter ihnen Frankreich, Australien, Neuseeland, Italien, Schweden und Ukraine, um nur Einige zu nennen.

Auch die Athleten der Sport- und Karateschule Staßfurt e.V. ließen sich diesen Wettkampf nicht entgehen.

 

Der Arawaza - Cup begann mit den Kata – Wettkämpfen. Dies ist die Disziplin von Jule und Katja Tomischka.

Jule Tomischka zeigte in ihrer Kategorie U21 starke Leistung und erkämpfte sich die Goldmedaille.

 Im Anschluss setzte sich Katja Tomischka in der Kategorie Masterclass +40 gegen ihre Gegnerinnen durch und holte die zweite Goldmedaille für Staßfurt.

Tom Bothe ging gleich zweimal an den Start. In der Kategorien Kumite U21 und Senioren -84kg konnte er die Kampfrichter von sich  überzeugen. Er freute sich über zwei Goldmedaillen.

In der Kategorie Kumite Senioren -60 kg startete Felix Kuse. Mit einem Sieg gegen den Italiener Najoui sicherte er sich die Bronzemedaille.

Im Kumite Kategorie U12 +38 kg behauptete sich der 11-jährige Wettkämpfer Ben Heller. In der Trostrunde ergatterte er sich die Bronzemedaille.

In der Rankingliste der teilnehmenden Vereine schaffte es die Sport- und Karateschule Staßfurt mit vier Goldmedaillen und zwei Bronzemedaillen auf den 6.Platz.