Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

03925 8519707
News
04. Okt 2020
Trainingslager

Am 02. bis 04. Oktober 2020 fand in der zukünftigen ... mehr

News
13. Sep 2020
Banzai-Cup 2020

Endlich wieder Wettkampf! Das dachten sich auch einige Sportler der ... mehr

Weitere News:
  • Gürtelprüfungen mehr
  • Jahreshauptversammlung 2020 mehr
Oktober 2020
M D M D F S S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 421421
Heute: 174

Zwei Mal Bronze bei der DM der Leistungsklasse in Hamburg

09. Mär 2020 | KT
Zwei Mal Bronze bei der DM der Leistungsklasse in Hamburg

07./08.03.2020 - Am Wochenende wurden die Deutsche Meisterschaft Karate der Leistungsklasse sowie die DM für Menschen mit Behinderung ausgetragen. Die Karatekas Jule Tomischka, Felix Kuse, Michel Buchholz, Tim Graefe und Tom Bothe der Sport- und Karteschule Staßfurt e.V. kämpften  um die begehrten Meistertitel in Hamburg.

Wie immer startete das Turnier mit den Kata Wettkämpfen, hier wird nicht nach Gewichtsklassen aufgeteilt. Bei den Kata Damen gingen 38 Karateka an den Start. Unter ihnen die einzige Kata Kämpferin für Sachsen-Anhalt, Jule Tomischka. Sie lieferte eine überzeugende Performance, konnte die Kampfrichter jedoch nicht überzeugen.

Im Kumite der Herren bis 84kg konnte sich Tom Bothe ebenfalls nicht gegen seine Gegner durchsetzen.

Darauf folgte eine sehr spannende Kategorie, Herren bis 61 kg, in der Felix Kuse und Michel Buchholz angetreten sind. Felix Kuse gewann seinen ersten Kampf souverän und durfte sich im Poolfinale behaupten. Dort verlor er jedoch mit einem knappen 2:3. In der Trostrunde zeigte er wieder überzeugende Techniken und sicherte sich Bronze. Auch Michel Buchholz behauptete sich in seinen ersten zwei Kämpfen. Doch im dritten Kampf verlor er gegen den späterern Deutschen Meister Edgard Merkine. In der Trostrunde konnte er ebenfalls die Bronzemedaille sichern. Für Michel war es die erste Deutsche Meisterschaft der Leistungsklasse. Felix und Michel sind sehr stolz auf ihre Medaillen.

Tim Graefe ging in der Kategorie Kumite Herren bis 67 kg an den Start. Er meisterte überzeugend die erste Runde. Leider unterlag er in der nächsten Runde seinem stärkeren Gegner.

Am Sonntag fand dieses Jahr das erste Mal eine DKV Karate Bundesliga statt. Bei der Bundesliga handelt es sich um einen Mannschafts-Wettkampf für die Leistungsklasse im LigaSystem mit jeweils 16 Damen- und Herren-Teams. Gekämpft wird in zwei Gruppen zu je acht Teams im Modus „jeder gegen jeden“ in Hin- und Rückrunde. Die besten zwei Teams aus jeder Gruppe kämpfen im Finale, den Playoffs, im K.o.-Modus um die Meisterschaft. Da um Punkte für die Liga gekämpft wird, zählt jeder Sieg. Alle Begegnungen werden ausgekämpft. In der Hinrunde startete Tom Bothe gemeinsam mit Benjamin Kerber, Jonas Kerber, Robin Jolitz, Marvin Mauer und Thorben Bergelt im Team. Hier erzielten sie 13 Einzelsiege und insgesamt 40 Punkte. Die Rückrunde wird am 27.09.2020 in Berlin und die Playoffs am 24.10.2020 in Hagen stattfinden.