Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

News
30. Okt 2021
Deutsche Meisterschaft ...

Am Samstag, den 30.Oktober 2021 gingen insgesamt 134 Sportler aus 75 ... mehr

News
16. Okt 2021
5. Tora Cup 2021

Am 15.10. und 16.10.2021 fand in Syke bei  Bremen der ... mehr

Weitere News:
  • Chemnitz Open 2021 mehr
  • Sechs Medaillen erkämpften die Sport und ... mehr
Dezember 2021
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 558391
Heute: 122

Sechs Medaillen erkämpften die Sport und Karateschule beim 10. internationalem U21 Randori

26. Sep 2021 | KT
Sechs Medaillen erkämpften die Sport und Karateschule beim 10.  internationalem U21 Randori

25. und 26. September 2021: Zum 10. Mal lud der Bundesjugend Trainer Klaus Bitsch zum internationalen U21 Randori ein.


Beim Ausrichter Bushido Karate Bad Langensalza waren 305 Sportler gemeldet. Es kämpfte jeder gegen jeden und somit war bei einem verlorenen Kampf nicht gleich Schluss. Dies diente dazu, dass die Sportler mehr Kampf Erfahrung sammeln, mehr ausprobieren und gegen viele Gegner kämpfen konnten.

Die Staßfurter Karate Sportler reisten mit 6 Sportlern nach Waltershausen. 

Marek Bartel überraschte bei den Jugendlichen U 18 -76kg gewann sein erstes U21 Randori.

Christopher Ballin überzeugte bei den Jugendlichen U16 +70kg. freute sich über Silber.

Spannend waren die Kämpfe von Lara Albrecht (U18 -59 kg) und Ben Heller (U16 -57 kg). Sie erkämpften sich am Ende jeweils Bronze.

Hanna Olschewski (U12 -30 kg) war an diesem Wochenende unschlagbar. Souverän holte sie sich die Goldmedaille.

Lea Janich (U10 -28 kg) erreichte einen erfolgreichen dritten Platz.

 

Bilderliste Bilderliste
  • Sechs Medaillen erkämpften die Sport und Karateschule beim 10.  internationalem U21 Randori
  • Sechs Medaillen erkämpften die Sport und Karateschule beim 10.  internationalem U21 Randori