Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

03925 8519707
News
04. Okt 2020
Trainingslager

Am 02. bis 04. Oktober 2020 fand in der zukünftigen ... mehr

News
13. Sep 2020
Banzai-Cup 2020

Endlich wieder Wettkampf! Das dachten sich auch einige Sportler der ... mehr

Weitere News:
  • Gürtelprüfungen mehr
  • Jahreshauptversammlung 2020 mehr
November 2020
M D M D F S S
            1
2 3 4 5 6 7
9 10 11 12 13 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 431619
Heute: 98

Jahreshauptversammlung 2020

04. Jul 2020 | KT
Jahreshauptversammlung 2020

Am 4.Juli 2020, eröffnete der Vorsitzende Michel Olschewski die Jahreshauptversammlung der Sport- und Karateschule Staßfurt e.V. Unter freien Himmel, im Innenhof der Vereinsstätte, war genügend Platz die Abstandsregel der „Covid-19-Gesetze“ einzuhalten. 

Als besonderer Gast war Geschäftsführer des KreisSportBund Salzland e.V., Uwe Grenzau,  geladen. Bereits Anfang des Jahres haben die Leser der Volksstimme und der Mitteldeutschen Zeitung gewählt. Zusammen mit dem Kreissportbund und der Salzlandsparkasse wurden die beliebtesten Sportler des Jahres 2019 im Salzlandkreis gesucht. 2705 Abstimmungszettel aus den Zeitungen wurden ausgewertet. Insgesamt waren es 16230 Stimmen, die auf die einzelnen nominierten Sportler und Mannschaften verteilt wurden.
Michel Buchholz wurde Jahr 2019 Deutscher Meister der Junioren -55kg, trainiert seitdem im Bundeskader und stand zur Wahl bei den „Nachwuchs-Sportler des Jahres 2019“. Michel Buchholz schaffte die Qualifikation für die Weltmeisterschaft und den Sprung ins deutsche Nationalteam. Somit nahm er an der Weltmeisterschaft in Santiago de Chile teil. Im Oktober 2019 kämpften 1557 Sportler und Sportlerinnen aus 96 Nationen um die begehrten Weltmeistertitel der Jugend, Junioren und U21. Überschattet von den größten Massenprotesten die das Land Chile je erlebt hat, erreichte Michel einen sensationellen Platz 9 auf seiner ersten WM. In der Leserwahl wurde Michel Buchholz mit stolzen 1235 Stimmen belohnt und bester Nachwuchssportler.
Hanna Olschewski wurde mit 1184 Stimmen „Nachwuchs-Sportlerin des Jahres 2019“.
„An diesem  Doppelerfolg sieht man deutlich, dass hier der Vereinszusammenhalt passt, es wurde fleißig gesammelt und für die Vereinsfreunde abgestimmt“, so Uwe Grenzau, der beiden Sportlern ihre Urkunden persönlich überreichte und herzlich gratulierte.

Weitere Auszeichnungen für hervorragende Vereinsarbeit, nicht nur als Trainer, Trainerinnen, Wettkämpfer und Wettkämpferinnen, gingen an Luisa Brett, Tom Bothe, Jule und Lucas Tomischka. Alle vier Spitzensportler überreichte  Uwe Grenzau die Ehrennadel in Bronze des Landessportbundes Sachsen-Anhalt.

Stellvertretende Vorsitzende Jeanette Wartmann berichtete unter anderem  vom Generationssportprojekt der Sparkassenstiftung „Alt-mit-Jung“. In unseren Verein ist es nicht selten, dass Sportlerinnen und Sportler zwischen 10 und 75 Jahren zusammen aktiv sind. Mit der Förderung der Sparkassenstiftung wurden im Jahr 2019 neue Sportgeräte angeschafft.

„Der sportliche Erfolg unseres Vereins zeigt sich in der stabilen Mitgliederzahl. Nicht nur unsere Sportler haben einen Anteil am Erfolg, sondern auch die vielen ehrenamtlichen Hände und Köpfe hinter den Kulissen, sowie die Übungsleiter“, lobt Jeanette Wartmann.

Jüngste Teilnehmerin der Jahreshauptversammlung war die kleine neu geborene Tochter von Zumba Trainerin Nataliya Siebert. Stolz übergab Michel Olschewski im Namen aller Vereinsmitglieder ein kleines Präsent an Mutter und Tochter. Besonders bedankte sich Michel Olschewski bei den Helfern der jährlich stattfindenden Intern. Harzmeisterschaft, ohne das Organisationsteam vor Ort, unter der Leitung von Torsten Eichler und Tom Herrmann, würde dieser Wettkampf nie so erfolgreich sein. Leider findet dieses Turnier, wie so viele andere Wettkämpfe, in diesem Jahr nicht statt. Alle Deutschen Meisterschaften, die noch in diesem Jahr stattfinden sollten sind abgesagt, ebenso konnte bisher die Landesmeisterschaft im Karate nicht ausgetragen werden.

Glück hatten da noch Felix Kuse und Michel Buchholz  auf der Deutsche Meisterschaft Karate der Leistungsklasse in Hamburg. Am 08.03.2020 sind beide in der Kategorie, Herren bis 61 kg angetreten. Über zwei Pools erreichten sie unabhängig voneinander das kleine Finale und überzeugten mit starken und schnellen Techniken. Beide freuten sich über den 3.Platz. Das war der letzte Wettkampf in diesem sportlichen Jahr im Zeichen der Corona Pandemie. Michel Olschewski überreichte, im Namen des Vereins, als Dankeschön für die erreichte Leistung, beiden Sportlern einen hochwertigen Karateanzug. In diesem Zusammenhang fand er tröstende Worte für all diejenigen Wettkämpfer denen ein Start, auf ihrer DM, in diesem Jahr durch „Corona“ verweigert wurde und wird.
Mit vielen Danksagenden Worten an alle helfenden Mitglieder, Sponsoren und Eltern wurde die Versammlung geschlossen.

 

Bilderliste Bilderliste
  • Jahreshauptversammlung 2020
  • Jahreshauptversammlung 2020
  • Jahreshauptversammlung 2020