Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

News
25. Jun 2022
Internationaler Austrian ...

25.6.2022, Österreich: 7oo Sportler aus 17 Nationen aus 92 ... mehr

News
25. Jun 2022
2x Bronze auf den ...
Am 25.06.2022 fanden die alljährlichen Deutschen Meisterschaften im Karate ... mehr
Weitere News:
  • Randori in Waltershausen mehr
  • Internationaler WW Cup in Puderbach mehr
Juli 2022
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 619162
Heute: 131

Czech Karate Open Cup - 2013

03. Jun 2013 | Admin
Czech Karate Open Cup - 2013
XXVI. CZECH KARATE OPEN CUP

Am letzten Maiwochenende diesen Jahres versuchten sich 7 Karatekämpfer der Sport- und Karateschule Staßfurt mal wieder auf internationalem Parkett. Schon am Freitag den 24.05.2013 ging es für die 7 Wettkämpfer Jule Tomischka, Luisa Brett, Lisa Zimmermann, Tom Bothe, Lucas Tomischka, Lucas Herrmann und Leon Geist zum europäischen XXVI. CZECH KARATE OPEN CUP nach Usti nad Labem in die Tschechische Republik, um dort am nächstem Tag kampfbereit auf der Matte zu stehen.



Der Ausrichter des Turniers war der „Sport karate club Kamura-ryu shotokan Usti nad Labem“. Mit ca. 540 Starts aus 8 Nationen und 56 Vereinen war der Wettkampf sehr gut und auf hohem Niveau besetzt. Der Wettkampf begann um 9 Uhr mit den Kata Disziplinen. In dieser Kategorie gingen Lucas Herrmann, Jule und Lucas Tomischka an den Start. Aufgrund der 22 Teilnehmer in der Altersklasse 14/15 Jahre traten Lucas Herrmann und Lucas Tomischka in verschiedenen Pools an. Lucas Tomischka kämpfte sich in 4 Kämpfen souverän mit 3 mal 5:0 und 1 mal 4:1 Kampfrichterstimmen ins Finale vor.

Er zeigte dabei die Katas Jion, Empi, Kanku Dai und Kanku Sho. Im Finale sah er sich dem Medaillenträchtigen Tschechen Petr Richter aus dem Prager Karateverein gegenüber und zeigte die hoch angesehene Kata Goju Shio Sho. Den Sieg verfehlte er knapp mit 2:3 Kampfrichterstimmen, die Freude über den 2. Platz war dennoch groß. Lucas Herrmann gewann seine ersten beiden Kämpfe jeweils mit 5:0 Kampfrichterstimmen, musste sich jedoch im dritten Kampf geschlagen geben. Jule Tomischka zeigte ebenfalls starke Katas in den Altersgruppen U12 und U14, ohne Medaille aber mit neuen Wettkampferfahrungen verließ sie die Matten.



In den Kumite Wettkämpfen, welche in der zweiten Tageshälfte stattfanden, starteten die 4 weiteren Sportler der Staßfurter Karateschule. Auch hier zeigte sich dass das Turnier Leistungsstark besetzt war. Als Erste trat in der Kategorie U14 -42kg Luisa Brett an. Ihren Auftaktkampf verlor sie trotz sauberer Techniken knapp 1:2. Doch Luisa gab nicht auf und erkämpfte sich in der Trostrunde verdient mit 1:0 den dritten Platz in dieser Kategorie. Lisa Zimmermann vertrat die Staßfurter Karateschule erfolgreich in den Kategorien U16 -54 kg und U18 -59 kg. In insgesamt 5 Kämpfen erreichte sie einen super 3. und einen 5. Platz.

Tom Bothe zeigte in der Kategorie U14 -45kg gute Leistungen, konnte sich jedoch nicht gegen die Konkurrenz durchsetzen. Zum Abschluss trat Leon Geist in den Kategorien U16 -70 kg und U18 -68kg an. In insgesamt 4 Kämpfen verfehlte er mit 2 fünften Plätzen jeweils das Treppchen. Nach einem langen und anstrengenden Turnier kehrte die Sportler und Betreuer der Sport –und Karateschule Staßfurt erfolgreich mit einem 2. Platz, 2 dritten und 4 fünften Plätzen von diesem Turnier zurück.

Trainer Olschewski war zufrieden, wenn er auch hier und da den Wettkämpfern Verbesserungsmöglichketen aufzeigte. Für Lucas Tomischka und Luisa Brett war es das letzte vorbereitende Turnier vor der anstehenden Deutschen Meisterschaft am 16. Juni in Chemnitz.
Artikel bewerten:

Auswertung: 1.9/5 (196 Bewertungen abgegeben)