Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

News
25. Jun 2022
Internationaler Austrian ...

25.6.2022, Österreich: 7oo Sportler aus 17 Nationen aus 92 ... mehr

News
25. Jun 2022
2x Bronze auf den ...
Am 25.06.2022 fanden die alljährlichen Deutschen Meisterschaften im Karate ... mehr
Weitere News:
  • Randori in Waltershausen mehr
  • Internationaler WW Cup in Puderbach mehr
Juli 2022
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 619176
Heute: 145

Karate Wettkampf in Budweis - 2013

01. Nov 2013 | Admin
Karate Wettkampf in Budweis  - 2013
International Open WSKU Championships of the Czech Republic
Bohemian Open 2013 in Ceske Budeovice

Wie schon im letzten Jahr machten sich diesmal wieder 7 Karatesportler der Sport- und Karateschule Staßfurt auf den Weg zum internationalem Bohemian Open nach Ceske Budejovice in die Tschechische Republik auf.



Der Wettkampf fand statt am Sonntag, dem 27.11.2013.  Über 340 Sportler aus 60 Vereinen und 12 Nationen maßen bei ca. 580 Starts ihr Können auf den Kampfflächen. Dominiert wurde das Feld von den ca. 400 Nennungen der tschechischen Vereine, welche sich mit 350 Punkten in der Gesamtwertung mit großem Abstand den ersten Platz vor Ungarn(57 Punkte) und der Slowakei(59 Punkte) sicherten. Da erscheinen die 5 Punkte der Sport-und Karateschule Staßfurt, welche als einziger deutscher Verein in der Gesamtwertung den 9. Platz erreichte, relativ gering, jedoch ist allen Sportlern für Ihren Einsatz ein großes Lob auszusprechen.

„Die Strategie der einheimischen Vereine, an fast allen Wochenenden auf internationalen Karateturnieren vertreten zu sein scheint sich auszuzahlen. Die Tschechen erschaffen sich hiermit einen enormen Vorteil an Wettkampferfahrung und Bekanntheitsgrat“, meint Trainer Michel Olschewski. Ergänzend fügte Olschewski noch hinzu: „Umso höher sind die 4 errungenen Medaillen und weiteren Platzierungen der Staßfurter Sportler einzustufen, wenn auch hier und da eine bessere Platzierung denkbar gewesen wäre.“

Erfolgreichster Karateka aus Staßfurt war der 14 jährige Lucas Tomischka. Er sicherte sich mit seinen Katas sowohl in der Altersklasse U16 als auch U18 jeweils einen dritten Platz. In der Klasse U16 traf er gleich im ersten Kampf auf die derzeitige tschechische Nr.1 Matej Riha. Diesen Kampf entschieden die Kampfrichter glatt mit 0:3 gegen Lucas. Doch Lucas ließ sich nicht entmutigen und erarbeitete sich im weiteren Verlauf noch den Medaillenplatz. In der Altersklasse U18 verfehlte Lucas im Halbfinale mit einer 1:2 Entscheidung gegen ihn, nur knapp den Einzug ins Finale.  Glücklich zeigte sich Lucas dennoch bei den Siegerehrungen welche durch den mehrfachen Kata- Welt- und Europameister(WKF) Luca Valdesi aus Italien begleitet wurden.



Weitere Platzierungen erreichten Luisa Brett (Platz 2 und Platz 5), Lisa Zimmermann(Platz 3), Leon Geist (2 x Platz 5) und Jule Tomischka (Platz 7). Erfolgreich teilgenommen und ihren Erfahrungsschatz erweitert haben weiter Tom Bothe und Michel Buchholz. Hier wurden sie Siegerehrungen von den mehrfachen Kumite Welt- und Europameistern Rafael Aghayev und Shahin Atamov aus Georgien vorgenommen.

Weitere Bilder in der Galerie

Autor:  Katja Tomischka
Artikel bewerten:

Auswertung: 1.8/5 (176 Bewertungen abgegeben)