Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

News
25. Jun 2022
Internationaler Austrian ...

25.6.2022, Österreich: 7oo Sportler aus 17 Nationen aus 92 ... mehr

News
25. Jun 2022
2x Bronze auf den ...
Am 25.06.2022 fanden die alljährlichen Deutschen Meisterschaften im Karate ... mehr
Weitere News:
  • Randori in Waltershausen mehr
  • Internationaler WW Cup in Puderbach mehr
Juli 2022
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 619074
Heute: 43

Ereignisreiches Sommercamp der Sport- und Karateschule in Güsten

17. Feb 2009 | Admin
Der Güstener Kiesschacht bot mit der neuen Trainingsstätte optimale Möglichkeiten für die Karatekas. Nach morgendlichem Frühsport wurden dort die Karate-Trainingseinheiten absolviert. Dieses Training übernahm der Vereinsvorsitzende Michel Olschewski. Neben dem Karatetraining boten Betreuer und Eltern viele weitere Möglichkeiten der Beschäftigung: Es wurde gebastelt, gemalt sowie Volleyball, Fußball oder Tischtennis gespielt. Für die Jüngsten war auch der Besuch des nahegelegenen Ponyhofes ein besonderes Highlight. Hier konnten die Kinder die Pferde putzen und natürlich reiten.

Stadtrallye zum Schatz

Viel Spaß hatten alle Teilnehmer des Camps auch bei der Stadtrallye durch Güsten. Auf der Suche nach einem Schatz zogen sie durch Geschäfte und beantworteten mehrere Fragen. Für jede richtig beantwortete Frage gab es eine überraschung und einen Hinweis auf den Schatz. Bei falschen Antworten mussten sie verschiedene Karatetechniken an Ort und Stelle absolvieren.

Viel Spaß beim Sportfest

Um den Kampfgeist der Karatekas zu wecken, wurde auch ein Sportfest veranstaltet. Bei Stiefelweitwurf, Kirschkern-Weitspucken, Seilspringen, Liegestützen und vielen anderen Disziplinen wurde ein Gesamtsieger in zwei Altersklassen ermittelt. Bei den Kindern wurde Felix Ander, bei den Jugendlichen Marcus Feger Erster. Ein Abend des Sommercamps wurde für eine kleine Vereinsfeier genutzt. Bei Gegrilltem und selbstgemachtem Salaten ließen die Vereinsmitglieder die "Saison" ausklingen.

Gürtelprüfungen

Den krönenden Abschluss des Camps bildeten jedoch die Gürtelprüfungen am letzen Tag. Unter den Augen des Prüfers Olav Büttner aus Magdeburg absolvierten 20 Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Prüfung zum nächsthöheren Gürtel. Bei Kihon, Kata und Kumite gaben die Karatekas ihr Bestes. Die besten Prüfungen legten dabei Jens Sonnabend, Thomas Frodel, Yvonne Trosdorf und Petra Seifert ab.

Insgesamt eine gelungene Veranstaltung des Staßfurter Karatevereins, die sicherlich im nächsten wieder stattfinden wird. Großer Dank gebührt dem Bürgermeister Helmut Zander für die Möglichkeit der Nutzung des Trainingsgebäudes und allen Vereinsmitgliedern und Eltern für die tatkräftige Unterstützung während des Camps. Vielen Dank auch für die "materielle" Unterstützung an RiRo, Rügenwalder, Real und Herrn Trosdorf.
Artikel bewerten:

Auswertung: 1.9/5 (166 Bewertungen abgegeben)