Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

03925 8519707
News
21. Mär 2020
Hanna Olschewski und ...

Die Leser der Volksstimme und der Mitteldeutschen Zeitung haben ... mehr

News
09. Mär 2020
Zwei Mal Bronze bei der ...

07./08.03.2020 - Am Wochenende wurden die Deutsche Meisterschaft ... mehr

Weitere News:
  • Mitglieder im cash'n fun Junior Team 2020 mehr
  • „Ehrung der erfolgreichsten ... mehr
August 2020
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 398627
Heute: 160

Czech Open Karate Cup - 2014

10. Jun 2014 | Admin
Czech Open Karate Cup - 2014
XXVII. CZECH OPEN KARATE CUP am 24.5.2014

Im Rahmen der Nominierung durch die Landestrainer durften am 23.05.2014 9 Karatekas der Sport und Karateschule Staßfurt e.V. wieder am Internationalen Karateturnier in Usti nad Labem in Tschechien teilnehmen.


Der Ausrichter des Turniers war der „Sport karate club Kamura-ryu shotokan Usti nad Labem“. Mit ca. 320 Starts aus 11 Nationen war der Wettkampf dieses Jahr mit weniger Teilnehmern als im Letzten Jahr aber dennoch auf hohem Niveau besetzt. Für die Sport- und Karateschule Staßfurt starteten Jule Tomischka, Fabienne Gottschalk, Lisa Zimmermann, Tom Bothe, Lucas Tomischka, Lucas Herrmann, Michel Buchholz, Felix Kuse und Luca Geist. Für manche dieser Starter war es bereits der zweite Auftritt auf diesem Turnier.

Traditionsgemäß begann der Wettkampf, um 9 Uhr mit den Kata Disziplinen. In dieser Kategorie gingen wie im letzten Jahr Lucas Herrmann sowie Jule und Lucas Tomischka an den Start. Trotz 5 Kämpfen in zwei Kategorien kam Lucas Tomischka dieses Mal nicht über einen 5. und einen 7. Platz hinaus. Die entscheidenden Kämpfe für die nächsthöhere Platzierung gingen jeweils knapp 2:3 für die Gegner aus. Lucas Herrmann konnte sich über einen 5. Platz freuen. Ganz anders Jule Tomischka. Nachdem sie den ersten  Kampf gegen die spätere Erstplatzierte verlor, blieb sie zielgerichtet und gewann den darauf folgenden Kampf mit 5:0. Im Kampf um Platz 3 zeigt sie ebenfalls Kampfgeist und gewann mit der Kata Kanku Dei mit 4:1. Da es Jules erste Medaille im Ausland war, war Ihre Freude umso größer. „Endlich auch im Ausland ein Erfolgserlebnis, das ist ein großartiges Gefühl“, meint Jule Tomischka.



Pünktlich nach der Mittagspause starteten die Kumitewettkämpfe. In diesen Wettbewerben konnten nur Felix Kuse und Lisa Zimmermann die jeweils erste Runde für sich entscheiden. Die zweite Runde verlief für Felix dann recht zweifelhaft und er verlor diesen Kampf  durch Disqualifikation. Lisa Zimmermann dagegen machte in ihrem Finalkampf recht bald einen Punkt und konnte diesen bis zum Ende der Zeit verteidigen. Dies erbrachte ihr die wohlverdiente Goldmedaille. Weitere Bronze Medaillen gingen an Fabienne Gottschalk und Michel Buchholz. Nach einem langen und anstrengenden Turnier kehrte die Sportler und Betreuer der Sport –und Karateschule Staßfurt e.V. erfolgreich mit einem ersten Platz, drei Dritten, zwei fünften Plätzen und einem siebenten Platz von diesem Turnier zurück.



Trainer Olschewski war zufrieden, wenn er auch hier und da den Wettkämpfern Verbesserungsmöglichketen aufzeigte. Für Lucas Tomischka war es gleichzeitig ein vorbereitendes Turnier für die anstehende Deutsche Meisterschaft am 28. Juni in Erfurt.

Hier noch ein paar schöne Bilder in der Galerie.

Autor: Katja Tomischka