Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

03925 8519707
News
21. Mär 2020
Hanna Olschewski und ...

Die Leser der Volksstimme und der Mitteldeutschen Zeitung haben ... mehr

News
09. Mär 2020
Zwei Mal Bronze bei der ...

07./08.03.2020 - Am Wochenende wurden die Deutsche Meisterschaft ... mehr

Weitere News:
  • Mitglieder im cash'n fun Junior Team 2020 mehr
  • „Ehrung der erfolgreichsten ... mehr
August 2020
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 398669
Heute: 202

Arawaza Cup 2015 - Ein internationales Turnier in Sachsen-Anhalt

28. Mai 2015 | Katja Tomischka
Arawaza Cup 2015  - Ein internationales Turnier in Sachsen-Anhalt
1x Gold für Lucas Tomischka und viel Silber und Bronze für die Staßfurter Karatekas Der Arawaza – Cup zog auch in diesem Jahr viele Vereine und Nationen nach Halle in die Brandberge Sporthalle. Karatekas aus Belgien, Polen, England, Schottland, Tunesien, Russland, Österreich, der Niederlande, der Slowakei und Deutschland kämpften am 9. Mai 2015 in der Stadt an der Saale um den Sieg. Dabei lockte auch ein Fotoshooting und Karategis (Karateanzüge) der Marke Arawaza für alle Preisträger.

Diese Gelegenheit wollten sich auch die Sportler der Karateschule Staßfurt nicht entgehen lassen. Es starteten die erfahrenen Kämpfer, aber auch der Wettkampfnachwuchs. So waren sowohl die Kategorien der Kinder U8 als auch die Leistungsklasse von den Bodestädtern besetzt. Die jüngsten Starter des Vereins waren Johann Tomischka und Ben Heller. Sie sind gerade mal in der ersten Klasse und sammeln trotzdem schon Wettkampferfahrungen.

Der Arawaza – Cup begann mit den Kata – Wettkämpfen. Dies ist die Disziplin von Jenny Spohn, Jule Tomischka, Lucas Tomischka und Lucas Herrmann. Jenny erkämpfte sich bei den Mädchen U18 Bronze. In dieser Kategorie konnte sich Jule von der anderen Tabellenseite ebenfalls bis zum dritten Platz durchsetzen. Jule ging gleich zweimal an den Start und erreichte in ihrer Altersklasse U16 Silber.

Lucas Tomischka und Lucas Herrmann traten auch in zwei Altersklassen an. Bei den Jungen U18 unterlag Lucas Tomischka seinem Gegner im Finalkampf und wurde Zweiter. Lucas Herrmann schied bereits in den Vorkämpfen aus.  In der Kategorie U21 lief es besser und so standen sich dort beide Trainingspartner im Finale gegenüber. Tomischka besiegte seinen Vereinskollegen und zog als Sieger aus dem Kampf.

Auf Kata folgt Kumite, die Zweikampfdisziplin. Hier behauptete sich der Staßfurter Nachwuchswettkämpfer Dean Schmid in der Gruppe U12 +43 kg. Er belegte das erste Mal Platz drei bei einem internationalen Turnier. Bei den Jungen U14 -42 kg ging Michel Buchholz an den Start. Auch er erkämpfte sich die Bronzemedaille.

 Dann stand  wieder ein Wettkämpfer der Sport- und karateschule Staßfurt im Finale. Luca Geist (U16 -70kg) zeigte zwar saubere Fauststöße, dennoch gelang es ihm nicht seinen Gegner zu bezwingen und erhielt somit Silber. Auch Luisa Brett (U18 -53kg / -59kg) hatte im Finale die Kampfrichter nicht richtig überzeugen können und belegte ebenfalls den zweiten Platz. Luisa kämpfte noch zusätzlich mit ihren Staßfurter Mitstreiterinnen Lisa Zimmermann und Fabienne Gottschalk im Team U18. Dieses sicherte sich die Silbermedaille. Lisa war auch in der Kategorie U18 +59 kg erfolgreich. Dort erreichte sie Platz drei. Felix Kuse unterlag seinem polnischen Kontrahenten in der Vorrunde knapp. Er rappelte sich jedoch auf und erkämpfte sich über die Trostrunden den dritten Platz.

Der Arawaza – Cup gewinnt jedes Jahr an Niveau und entwickelt sich zu einem gut besetzten internationalen Wettkampf, welcher Dank der Organisation des Karate Instituts Halle eine tolle Atmosphäre für alle Zuschauer und Athleten bietet. Die Sport- und Karateschule Staßfurt e.V. startete für den Karateverband Sachsen-Anhalt , der mit insgesamt 51 Medaillen (10x Gold, 19x Silber, 22x Bronze)  den ersten Platz in der Gesamtwertung der Vereine  belegte.

Deutschland belegte mit 249 Medaillen  den 1.Platz in der Länderauswertung, gefolgt von Polen  mit 52 Medaillen  und der Slowakei mit 5 Medaillen. 

Bilderliste Bilderliste
  • Arawaza Cup 2015  - Ein internationales Turnier in Sachsen-Anhalt
  • Arawaza Cup 2015  - Ein internationales Turnier in Sachsen-Anhalt
  • Arawaza Cup 2015  - Ein internationales Turnier in Sachsen-Anhalt
  • Arawaza Cup 2015  - Ein internationales Turnier in Sachsen-Anhalt
  • Arawaza Cup 2015  - Ein internationales Turnier in Sachsen-Anhalt