Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

03925 8519707
News
21. Mär 2020
Hanna Olschewski und ...

Die Leser der Volksstimme und der Mitteldeutschen Zeitung haben ... mehr

News
09. Mär 2020
Zwei Mal Bronze bei der ...

07./08.03.2020 - Am Wochenende wurden die Deutsche Meisterschaft ... mehr

Weitere News:
  • Mitglieder im cash'n fun Junior Team 2020 mehr
  • „Ehrung der erfolgreichsten ... mehr
August 2020
M D M D F S S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 401204
Heute: 276

3. Platz im Team und 5. Platz im Einzel für Felix Kuse

30. Jun 2015 | Katja Tomischka
3. Platz im Team und 5. Platz im Einzel für Felix Kuse
...auf der European Shito Ryu Karate Federation Championships 2015 in Nové Zámky, Slowakei Am 20. und 21. Juni 2015 fand die Stilrichtungs-Europameisterschaft im Shito Ryu in Nové Zámky, Slowakei statt. Von der Sport- und Karateschule Staßfurt e.V. mit dabei war unser Karateka Felix Kuse.

Bei den Männern bis 65 kg kämpfte Felix sehr souverän, musste sich jedoch in einer der Vorrunden gegen den späteren Erstplatzierten  Bogdan Bajeanu aus Rumänien um Haaresbreite geschlagen geben, und schaffte es in dieser Kategorie leider nicht sich einen der begehrten Podiumsplätze zu sichern. Im Kampf um Platz drei unterlag er Artur Gasanov aus Russland und am Ende hieß es für Felix 5.Platz auf den er zu Recht stolz sein kann.

Im Team startete Felix Kuse am Sonntagnachmittag noch einmal und konnte zusammen mit Alexander Krüger, Abgar Schachnasarjan, Stephan Rewohl und Marcel Neumann den 3. Platz für  Deutschland gewinnen.
 „Es ist schon eine große psychische Belastung wenn in der 12. Klasse das Abi ansteht und dann auf internationalen Wettkämpfen doch hoch konzentriert zu sein. Der Wettkampf in der Slowakei war eine sehr gute Möglichkeit ohne großen Erfolgsdruck zu kämpfen und zu sehen wie der technische Stand kurz vor der Deutschen Karatemeisterschaft  ist“ meint Felix nach dem erfolgreichen Wochenende.