Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

News
05. Jun 2022
Randori in Waltershausen
4./5. Juni 2022: Kaderathleten der Altersklassen U14 bis U21 beim U21 ... mehr
News
22. Mai 2022
Internationaler WW Cup in ...
mehr
Weitere News:
  • Kreis Kinder und Jugendspiele 2022 mehr
  • Hamburg Open 22 mehr
Juni 2022
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 26
27 28 29 30      
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 615743
Heute: 82

Deutsche Meisterschaft Karate der Jugend, Junioren und U21 2016

16. Jun 2016 | KT
Deutsche Meisterschaft Karate der Jugend, Junioren und U21 2016
Bronze für Lisa Sophia Zimmermann im Kumite und Lucas Tomischka im Kata

Vom 11. - 12. Juni 2016 fanden die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Jugend, Junioren und U21 im Karate statt.  Insgesamt 857 Karatekas aus 235 Vereinen nahmen an den Wettkämpfen teil und kämpften um insgesamt 38 Deutsche Meistertitel.
Der Austragungsort war dieses Jahr die Messehalle der Landeshauptstadt Thüringen Erfurt. Auch aus Sachsen-Anhalt  war ein Team mit aussichtsreichen Medaillenkandidaten nach Erfurt gereist, alle auf der Jagd nach dem Titel des Deutschen Meisters. Mit im Team die Athleten  Fabienne  Gottschalk, Jule Tomischka, Luisa Brett, Lisa Zimmermann, Felix Kuse, Lucas Tomischka, Michel Buchholz, Tim Graefe und  Tom Bothe -  alle von der Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.. Der Staßfurter Trainer Michel Olschewski (4.Dan), Landestrainer Kata Alexander Löwe (4.Dan) und Landestrainer  Kumite Stephan Rewohl (3.Dan) hatten ihre Sportler gut vorbereitet: Zwei Medaillen konnten die Staßfurter in die Bodestadt bringen.
Der 17 jährige Lucas Tomischka im Kata Einzel Herren U21 und die 18 jährige Lisa Sophia Zimmermann  im Kumite  Damen -61 kg.
Während die meisten Starter leider nicht über die ersten Runden hinauskamen, kämpfte sich Lucas Tomischka souverän Runde für Runde durch. Die ersten Katas „Kanku Sho“ und  „Gojoshio Sho“ gewann er eindeutig mit 5:0. Bereits in der dritten Runde stand er dem amtierenden und späteren deutschen Meister Roman Lux gegenüber und unterlag trotz einer perfekt gezeigten  Kata „Unsu“ . Lucas ließ sich dennoch nicht entmutigen. Mit weiteren kraftvollen Katas ging es Runde für Runde weiter, bis er mit der Kata  „Gangaku“ die Bronzemedaille gewann.
Lisa Sophia Zimmermann  kassierte gleich zu Beginn in ihrem ersten Kampf das 0:1, verpasste danach zu punkten und konnte das Ergebnis nicht mehr drehen oder in ein Unentschieden retten somit unterlag sie der späteren Vizemeisterin  Nowak Angelika-Joan. In der Trostrunde zeigte sie wieder  gewohnte Stärke, mit einem eindeutigen 7:0 gewann sie die zweite Bronzemedaille für Sachsen-Anhalt.
Nur knapp am Podest vorbeigeschrammt sind die Staßfurter Kumite Athleten Fabienne  Gottschalk,  Michel Buchholz und  Felix Kuse die sich über einen 5.Platz auf der Deutschen Meisterschaft freuen konnten.  Insgesamt holte  Sachsen- Anhalt einen 2. Platz, drei 3.Plätze und drei 5.Plätze.

„Vielen Dank an die Trainer Michel Olschewski, Alexander Löwe und Stephan Rewohl - Natürlich auch  ein großes Dankeschön an die Eltern und Trainingspartner, ohne eure Trainerarbeit, Unterstützung, Geduld  und euren Ansporn wäre so ein tolles Ergebnis nicht möglich gewesen!“

Bilderliste Bilderliste
  • Deutsche Meisterschaft Karate der Jugend, Junioren und U21 2016
  • Deutsche Meisterschaft Karate der Jugend, Junioren und U21 2016
  • Deutsche Meisterschaft Karate der Jugend, Junioren und U21 2016
  • Deutsche Meisterschaft Karate der Jugend, Junioren und U21 2016
  • Deutsche Meisterschaft Karate der Jugend, Junioren und U21 2016