Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

News
05. Jun 2022
Randori in Waltershausen
4./5. Juni 2022: Kaderathleten der Altersklassen U14 bis U21 beim U21 ... mehr
News
22. Mai 2022
Internationaler WW Cup in ...
mehr
Weitere News:
  • Kreis Kinder und Jugendspiele 2022 mehr
  • Hamburg Open 22 mehr
Juni 2022
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 26
27 28 29 30      
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 615743
Heute: 82

22. KROKOYAMA-CUP in Koblenz (22.04.2017)

22. Apr 2017 | KT
22. KROKOYAMA-CUP in Koblenz (22.04.2017)

7 Leistungsträger der Sport- und Karateschule Staßfurt e.V. nahmen am internationalen Krokoyama Cup in Koblenz teil. Die Staßfurter Luisa Brett, Jule Tomischka, Lisa Zimmermann, Michel Buchholz, Tim Graefe, Tom Bothe und Felix Kuse starteten für den Karate Landesverband Sachsen-Anhalt e.V. bei diesem international stark besetzten Turnier. Luisa Brett und Michel Buchholz holten in der Disziplin Kumite die Silbermedaille.

Luisa Brett hatte zweimal das Glück bei ihrem ersten und letzten Kampf der Vorrunden mit einem Punktestand von 0:0 im Kampfrichterentscheid zu siegen. Überzeugte aber in den anderen Kämpfen eindeutig mit 3:0 und 1:0. Verdient ging Luisa als Poolsieger in den Finalkampf und unterlag dort mit 1:4 gegen Tatyana Izelaar aus Niederland. Die Freude über den 2.Platz in der Kategorie Kumite weiblich bis -59kg war dennoch riesig.
Michel Buchholz gewann seinen ersten Kampf in der Kategorie Kumite männlich -45kg mit 3:1. Danach hatte auch er die Kampfrichter bei einem Endstand von 0:0 auf seiner Seite und kam wieder eine Runde weiter. Das Poolfinale gegen Antoni Gruber aus Niedersachsen gewann er mit 5:0. Im großen Finale gegen Joachim Pestaux aus Belgien unterlag er mit 0:3. Somit ging die Silbermedaille an Michel.
Beim Krokoyama Cup in Koblenz sind 725 Sportler aus 164 Vereinen aus ganz Europa gestartet.