Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

News
05. Jun 2022
Randori in Waltershausen
4./5. Juni 2022: Kaderathleten der Altersklassen U14 bis U21 beim U21 ... mehr
News
22. Mai 2022
Internationaler WW Cup in ...
mehr
Weitere News:
  • Kreis Kinder und Jugendspiele 2022 mehr
  • Hamburg Open 22 mehr
Juni 2022
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 26
27 28 29 30      
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 615733
Heute: 72

19-TH EURO GRAND PRIX – PILSEN

15. Okt 2018 | KT
19-TH EURO GRAND PRIX – PILSEN

Pilsen 13./14. Oktober 2018. Mit 16 Sportlern nahm die Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.  am 19. Euro Grand Prix in Pilsen teil. Sportler aus 16 Nationen, darunter unter anderem das dänische Nationalteam, die Schweiz, Finnland, Russland, Israel und Frankreich, lieferten sich spannende Kämpfe.

Michel  Buchholz startete in der Kategorie Kumite Individual male Juniors -55kg und überzeugte die Kampfrichter in seinen ersten beiden Kämpfen mit schnellen sauberen Techniken. Erst der dritte Kampf lief nicht rund, diesen verlor er knapp. Im folgenden Kampf um Platz drei zeigte er noch einmal was er konnte.   Michel  Buchholz erkämpfte sich einen starken dritten Platz. Jule Tomischka zeigte im Kata Wettkampf ihr Können auf der Matte. Nach einer Niederlage gegen die spätere Gewinnerin (Dänemark) zog sie in die Trostrunde ein und gewann in dieser ebenfalls einen Kampf. Konnte aber leider den Kampf um Platz drei nicht für sich entscheiden. Mit einer sehr knappen 2:3 Entscheidung wurde sie Fünfte. Dieses „Schicksal“ teilten mit ihr Ben Heller und Dean Schmid.  Alle beide verloren die Kämpfe um Platz 3 knapp! Tom Bothe gewann Runde für Runde seiner Kumite Kämpfe. Musste aber nach einer Fege-Technik des  Gegners  aufgeben, zu schmerzhaft war dieser harte Kontakt.  Für ihn war dieser Kampf verloren und somit ebenfalls der dritte Platz knapp verfehlt. 

 

Bilderliste Bilderliste
  • 19-TH EURO GRAND PRIX – PILSEN
  • 19-TH EURO GRAND PRIX – PILSEN