Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

News
05. Jun 2022
Randori in Waltershausen
4./5. Juni 2022: Kaderathleten der Altersklassen U14 bis U21 beim U21 ... mehr
News
22. Mai 2022
Internationaler WW Cup in ...
mehr
Weitere News:
  • Kreis Kinder und Jugendspiele 2022 mehr
  • Hamburg Open 22 mehr
Juni 2022
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 26
27 28 29 30      
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 615733
Heute: 72

Open International de la Province de Liège in Belgien

18. Nov 2018 | KT
Open International de la Province de Liège in Belgien
Am 17.11.18 fand in Lüttich die dritte Ausgabe der Internationalen „Open de Liège“ statt. In der Wallonischen Stadt in Belgien trafen sich am Samstag und Sonntag über 880 Karatekas.

Konkurrenten aus 24 verschiedenen Nationen lieferten sich spannende Kämpfe. Auf diesem internationalen Terrain nutzen die Sportler der Sport- und Karateschule Staßfurt e.V. die Gelegenheit für attraktive Zweikämpfe.

Gleich zu Beginn schaffte es die jüngste Staßfurterin Hanna Olschewski in der Kategorie Kumite U8 +25kg, mit 8:0 und 6:1 bis ins Finale. Hier holte sie mit einer eindeutigen 8:0 Entscheidung gegen Liya Aka-Brou aus Belgien die erste Goldmedaille für Deutschland.  Vom Erfolg beflügelt startete Hanna noch einmal in der nächst höheren Alters- und Gewichtsklasse und belegte hier den 7. Platz.

Jasmin Leiner (U18 +59kg) startete mit starken Kämpfen bis in das Finale durch. Im Finale überzeugte sie noch einmal gegen Rachel Murphy aus Irland und gewann mit 3:0 die Goldmedaille.

Michel Buchholz (U18 -55kg) schaffte es über zwei spannende Kämpfe mit 2:1 und 1:0 bis ins Finale. Hier unterlag er gegen Kaine van der Dussen aus Niederland mit einem 0:3 und erhielt die Silbermedaille. Buchholz wollte es noch einmal in der Gewichtsklasse -61kg wissen und erreicht den 3.Platz.

Phil Knopp aus dem befreundeten Karate-Do-Egeln e.V. startete  in der Kategorie U12 -40kg an diesem Wochenende einmal für den Staßfurter Verein und erkämpfte sich mit starken Techniken die Silbermedaille.

In der gleichen Kategorie schaffte es Ben Heller mit einem 4:0 und 2:0 Sieg weit nach vorne, um dann im darauffolgenden Kampf, bei einem Endpunktestand von 0:0 im Kampfrichterentscheid gegen Frankreich scheitern zu müssen. Am Ende reichte es für den 3.Platz. Ben Heller kämpfte ebenfalls in der nächst höheren Gewichtsklasse. Im ersten Kampf scheiterte er mit 0:4.  Über die Trostrunden erkämpfte Ben einen starken 3.Platz. 

In der Kategorie Kumite U21 - 78kg gewann Tom Bothe 2:0 seinen ersten Kampf. In der Finalrunde reichte es diesmal nicht ganz, mit 5:7 gegen Adil Khaidar aus Luxenburg konnte Bothe sich über die Silbermedaille freuen.

Malte Brückner (U12 - 35 kg) gewann seinen ersten Kampf mit einem sensationellen Endergebnis von 12:1. Im folgendem Kampf kam er ebenfalle mit 5:1 eine Runde weiter im K.o. System. Den Einzug ins Finale verpasst Malte nur knapp, mit 3:3 im Kampf gegen Lörick Diop aus Frankreich reichte es nicht. Malt schaffte es aufs Treppchen und nahm stolz die Bronzemedaille entgegen.

Wie auch die Kumitekämpfer Luisa Brett und Tim Graefe, die sich an diesem Wochenende ebenfalls über einen 3.Platz freuten. Für Felix Rademacher kämpfte in zwei Kategorien und verpasste das Podest knapp. Platz 7 hieß es am Ende des Tages für Angelina Messerschmidt im Kumite U14 - 45kg. Toni Asmussen (U16 – 57kg) scheiterte gleich zu Beginn am späteren Finalisten, über die Trostrunde schaffte er es auf Rang 7.

Es war ein spannendes Karatewochenende. Am Sonntag stand fest – Deutschland erreicht mit 5 Gold-, 5 Silber- und 12 Bronzemedaillen den 6.Rang im Medaillenspiegel.

 

Bilderliste Bilderliste
  • Open International de la Province de Liège in Belgien
  • Open International de la Province de Liège in Belgien
  • Open International de la Province de Liège in Belgien
  • Open International de la Province de Liège in Belgien
  • Open International de la Province de Liège in Belgien