Sport- und Karateschule Staßfurt e.V.

Michel Olschewski
Atzendorfer Str. 21
39418 Staßfurt
01782472140

News
05. Jun 2022
Randori in Waltershausen
4./5. Juni 2022: Kaderathleten der Altersklassen U14 bis U21 beim U21 ... mehr
News
22. Mai 2022
Internationaler WW Cup in ...
mehr
Weitere News:
  • Kreis Kinder und Jugendspiele 2022 mehr
  • Hamburg Open 22 mehr
Juni 2022
M D M D F S S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 26
27 28 29 30      
Besucher seit: 01.08.2003
Gesamt: 615733
Heute: 72

Generationensport - Projektes „Alt-mit-Jung“ der Sparkassenstiftung

01. Nov 2019 | KT
Generationensport - Projektes „Alt-mit-Jung“ der Sparkassenstiftung

Die Sport- und Karateschule in Staßfurt ist bekannt. Laut  Vereinsvorsitzenden Michel Olschewski beträgt die Zahl der Vereinsmitglieder ca. 560, die Zahl der Mitglieder unter 18 Jahre hat sich in den letzten Jahren bei 300 Kindern und Jugendlichen eingependelt. Betritt doch einmal jemand zum ersten Mal die vereinseigenen Räumlichkeiten in der Atzendorfer Straße 21 in Staßfurt kommt es nicht selten zu Überraschenden Momenten. Bei genauerem Hinschauen  in die motivierten  Gesichter der Sportler, die mit Spaß ihre Sporteinheit absolvieren, erblicken sie nicht nur Jugendliche, Intensivsportler oder Karatekas, die dort auf weichen Matten ihr Gleichgewicht stabilisieren und mit Bällen jonglieren. Es sind Sportler zwischen 10 und 75 Jahren, die sich gemeinsam sportlich betätigen. Gerade in den Body Workout Kursen wird ein buntes Fitnessprogramm mit Gymnastik, Gleichgewichtstraining, Rückenschule und Aerobic geboten. So wird die Muskulatur gekräftigt, die Gelenk- und Wirbelsäulenfunktion aktiviert und die Ausdauer und Koordination gestärkt. Ein Grund für die Freude am Training ist, neben dem sportlichen und gesundheitlichen Aspekt, das Gemeinschaftsgefühl. Da ist es auch mal selbstverständlich, dass man mal länger bleibt und gemeinsam Kaffee trinkt und das Leben austauscht. Aber nicht nur in den Body Workout Kursen treffen sich die Generationen, auch in den Kursen Karate, Gewaltprävention, Selbstverteidigung sowie den weiteren Fitnessangeboten wie CardioFit, Step Aerobic, Schlingentraining, Zumba und Indoor Cycling trifft man ab und an gleich drei Generationen nebeneinander. Die meiste Zeit für ein gemeinsames geselliges Zusammensein bleibt jedoch nicht nur nach dem Training, sondern zum Sommerfest, zur Weihnachtsfeier und in einem der Trainingslager die immer wieder jährlich anstehen.

Die Sport- und Karateschule Staßfurt e.V. ist stolz darauf ein Teil des   Projektes „Alt-mit-Jung“ zu sein, ein Projekt, dass die Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Bernburg und die Sparkassenstiftung Aschersleben – Staßfurt, beide gemeinsam ausgeschrieben haben. Mit diesem Projekt will die Sparkassenstiftung Zukunft gestalten, auf der Basis dessen, was vorherigen  Generationen geschaffen haben. Damit wollen sie den älteren Menschen in unserer Region ihren Respekt ausdrücken. Gleichzeitig aber bei jungen Menschen das Bewusstsein für die Generationen vor Ihnen schärfen. Die Sparkassenstiftung möchte besonders junge Menschen mit ihren Möglichkeiten gewinnen, den Älteren in der sich schnell verändernden Gesellschaft zu helfen. Gleichzeitig will sie die ältere Generation ermutigen, ihre Erfahrungen an die Kinder-/Enkelgeneration weiterzugeben. In der Sport- und Karateschule Staßfurt wird diese Generationsübergreifende Zusammenarbeit gelebt. Mit der Förderung Sparkassenstiftung möchte der Verein Sportgeräte anschaffen, damit die Abwechslung und der Spaß bei den vielen sportlichen Aktivitäten im Verein weiter ausgebaut werden kann. Die Trainer des Vereins werden sie in den verschiedenen Angeboten sinnvoll einzusetzen wissen.